Lenkungskreis

Prof. Dr. Clemens Westerkamp
Professor in der Abteilung Ingenieurwissenschaften und Informatik, Hochschule Osnabrück/COALA
"Viele Akteure der Region setzen sich für Verbesserungen in der Landwirtschaft ein. Ich möchte dazu durch einen geeigneten Mix an Menschen, Wissen, Prozessen sowie Technologien beitragen."


Prof. Dr. Hubert Korte
Fachbereichsleitung Landtechnik AuL, Hochschule Osnabrück


"Durch die Konzentration von Forschung und Landtechnikindustrie verfügt das Agrotech Valley über ein einzigartiges Alleinstellungsmerkmal. Im engen Dialog entstehen Forschungsfreiräume und ideale Voraussetzungen um zukünftigen Herausforderungen anzugehen."
Dr. Michael Kreyenhagen
Bereichsleiter Vorentwicklung, Maschinenfabrik Bernard Krone GmbH & Co. KG

"Die Region Agrotech Valley unterstütze ich, um die Zusammenarbeit zwischen der Politik, den Forschungseinrichtungen und der Industrie zu fördern sowie die Ausbildung zu stärken."


Jan Horstmann
Geschäftsführer Konstruktion & Entwicklung, Maschinenfabrik Bernard Krone GmbH & Co. KG
"Das Agrotech Valley ist ein innovatives Netzwerk bestehend aus vielen Partnern entlang der landwirtschaftlichen Prozesskette. Der Zusammenschluss der mittelständischen Unternehmen der Region mit dem Fokus auf aktuelle Themen rund um die Landwirtschaft und Landtechnik bietet spannendes Austauschpotenzial und viele Anknüpfungspunkte im Unternehmen."
Prof. Dr. Arno Ruckelshausen
Professor in der Abteilung Ingenieurwissenschaften und Informatik, Hochschule Osnabrück
"Die engagierte und konstruktive Zusammenarbeit von Unternehmen und Wissenschaft in der Region motiviert zur Mitwirkung bei der digitalen Transformation für eine nachhaltigere Landwirtschaft."




Martin Ebmeyer
Leitung Konstruktion Fütterungstechnik, B. Strautmann & Söhne GmbH u. Co. KG
"Die Vernetzung von Vertretern und Unternehmen der Branche ist ein wichtiger Bestandteil und trägt zu einer Stärkung der Region und dessen Außenwahrnehmung bei."





Prof. Dr. Dieter Trautz
Professur Umweltschonende Landbewirtschaftung / Pflanzenbau an der Fakultät Agrarwissenschaften und Landschaftsarchitektur, Hochschule Osnabrück

"Entwicklung leistungsfähiger Agrarsystemtechnik zusammen mit Anwendern ist Voraussetzung für zukunftsfähige Konzepte im Pflanzenbau. Agrotech Valley bietet dafür hervorragende Bedingungen."
Siegfried Averhage
Geschäftsführer der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Osnabrücker Land GmbH



"Die Kooperation herausragender Kompetenzträger hebt das Potential unseres Wirtschaftsraumes. Im Agrotech Valley können wir global bedeutsame Lösungen für eine nachhaltige Agrar- und Ernährungswirtschaft entwickeln."
Prof. Dr. Stefan Stiene
Leiter Competence Center Smart Agriculture Technologies (CC-SaAT), Professor an der Hochschule Osnabrück Fakultät Ingenieurwissenschaften und Informatik
"Das Agrotech Valley Forum ist eine Verbindung von Industrie und Forschung mit weltweiter Strahlkraft. Als Teil davon möchte ich die zentralen Fragestellungen effizienter und nachhaltiger Landwirtschaft angehen."

Gregor Bensmann
Produktmanager Smart Farming und Elektronik, AMAZONEN-WERKE H. Dreyer GmbH & Co. KG

"Die Vernetzung von Vertretern und Unternehmen der Branche ist ein wichtiger Bestandteil und trägt zu einer Stärkung der Region und dessen Außenwahrnehmung bei."

Dr. Thilo Steckel
Projektkoordinator - Advanced Engineering, CLAAS E-Systems GmbH


"Wenn nicht hier, wo sonst? - In kaum einer Region sind die Kompetenzen für eine innovative Landwirtschaft und Landtechnik so stark gebündelt, wie im Agrotech Valley."

Prof. Dr.-Ing. Heiko Tapken
Professor für Datenbanken und Software-Engineering, Abteilung Ingenieurwissenschaften und Informatik, Hochschule Osnabrück
"Gerne möchte ich meine Expertise in Big Data, KI und Blockchain einbringen, um das Thema Digitalisierung in der Agrarwirtschaft gemeinsam mit den Unternehmen voranzubringen.
Dr. Jens Möller
Geschäftsführer der DKE-Data GmbH & Co. KG

"Die Digitalisierung in der Landwirtschaft ist ein wichtiges Zukunftsthema und für alle Beteiligten und Betroffenen eine große Herausforderung. Der Verein Agrotech Valley ist ein wichtiger Baustein und wird helfen, die in der Region vorhandenen Kompetenzen optimal zu nutzen."
Stefan Kiefer
Leitung Produktmanagement AMAZONEN-WERKE H. Dreyer GmbH & Co. KG
"Ich bin der Überzeugung, dass die Vernetzung von Region, Hochschule und Industrie die Innovationskraft weiter fördern wird!"



Prof. Dr. Hans-Jürgen Pfisterer
Professor für Elektrische Antriebstechnik, Hochschule Osnabrück
"Elektrische Antriebstechnik und Digitalisierung mit Fokus auf Prozessverbesserungen und CO2-Reduktion bieten innovative Produkt- und Servicemöglichkeiten für die Agrartechnik der Zukunft!"

Carsten Seelke
Leiter Technische Entwicklung, GRIMME Landmaschinenfabrik GmbH & Co. KG
"Entsprechend dem Prinzip, dass die Gemeinschaft stärker ist als der Einzelne, wird der AVF e. V. positive Impulse zur Entwicklung unserer Region setzen und damit einen wesentlichen Beitrag dazu leisten, unsere Hochschulen, Industriebetriebe und die Landwirtschaft fit für die Zukunft zu machen."



Dr. Christoph Halbrügge
GRIMME Landmaschinenfabrik GmbH & Co. KG

"Entsprechend dem Prinzip, dass die Gemeinschaft stärker ist als der Einzelne, wird der AVF e. V. positive Impulse zur Entwicklung unserer Region setzen und damit einen wesentlichen Beitrag dazu leisten, unsere Hochschulen, Industriebetriebe und die Landwirtschaft fit für die Zukunft zu machen."



Sebastian Henrichmann
Leiter Smart Farming & Digitalisierung, AGRAVIS Technik Holding GmbH
"Die Landwirtschaft befindet sich im Wandel. Tiefgreifende Herausforderungen wie Klimawandel, Umweltschutz und die Digitalisierung werden uns alle fordern. Im Verbund des Agrotech Valley Forum bündeln sich etablierte Kompetenzen und verschiedene Blickwinkel für wertvolle Beiträge hin zu einer zukunftsstarken, nachhaltigen Landwirtschaft."

Dr. Martin Leinker
Leiter Smart Farming & Digitalisierung, AGRAVIS Technik Holding GmbH



"Die momentanen und zukünftig zu erwartenden Entwicklungen der nationalen und internationalen Rahmenbedingungen zeigen auf, dass ein essentieller Bedarf an effizienten und ressourcenschonenden, finanziell tragbaren und praxistauglichen Verfahren aus Sicht der Praxis und Öffentlichkeit besteht. Deshalb ist die Gemeinschaft von Wissenschaft und Praxis im Agrotech Valley, auch für uns von Unternehmensseite her sehr wichtig."
Prof. Dr. Christian Schäfers
Hochschule Osnabrück



"Ich bin ein Kind der Region (Riesenbeck) und habe meinen Berufsweg mit einer Ausbildung beim Landmaschinenhersteller Niemeyer begonnen. Im Studium und während meiner Tätigkeit in der Automobilindustrie habe ich dann entdeckt, wie viele Parallelen es zur Landtechnik gibt und wie sehr sich die Notwendigkeit zum Leichtbau – oder mit anderen Worten, zur Materialeffizienz – auch hier ergibt. Um diese Aktivitäten in der Region voranzutreiben engagiere ich mich im Agrotech Valley."

Prof. Dr. Bernd Lehmann
Vizepräsident für Forschung, Transfer und Nachwuchsförderung sowie Dekan der Fakultät Agrarwissenschaften und Landschaftsarchitektur der Hochschule Osnabrück
"Mit der Entwicklung werden Brücken zwischen Forschung, Lehre und Praxis geschlagen: Von der Zusammenarbeit mit der Wirtschaft und Gesellschaft in Forschung und Transfer profitiert wiederum die praxisorientierte Lehre."



Hendrik Zurhake
Josef Kotte Landtechnik GmbH & Co. KG
Benjamin Wegmann
B. Strautmann & Söhne GmbH u. Co. KG
Paul Krampe
Vogelsang GmbH & Co. KG
Klaus-Herbert Rolf
CLAAS KGaA mbH


"Unsere landwirtschaftlichen Kunden stehen vor neuen Herausforderungen. Damit wir Ihnen heute und in Zukunft angepasste Lösungen bieten, brauchen wir ein Netzwerk wie das Agrotech Valley Forum, um Ressourcen optimal zu nutzen."




Prof. Dr. Martin Franz
Institut für Geographie der Universität Osnabrück

"Innovationen in der Agrartechnik bieten nicht nur Chancen für die weitere positive wirtschaftliche Entwicklung unserer Region, sondern auch für die Lösung ökologischer und sozialer Probleme. Um diese Potenziale voll ausschöpfen zu können, ist eine Verknüpfung von technologischer mit gesellschaftswissenschaftlicher Expertise und Forschung notwendig."