Agrotech Valley

Das Forum

Das Osnabrücker Land liegt im Zentrum der am intensivsten bewirtschafteten Agrarregion Deutschlands, welche in einer hohen Dichte das komplette Wertschöpfungsnetzwerk der Primärproduktion über die Agrartechnik bis hin zur Ernährungswirtschaft einschließlich führender Forschungseinrichtungen beheimatet. Mit dieser Struktur ist der Wirtschaftsraum zwischen Oldenburg und Münster, das sogenannte „Agrotech-Valley“, einmalig in ganz Europa. Damit bietet die Region beste Voraussetzungen für Verbesserungen der landwirtschaftlichen Praxis auf breiter Ebene. Gleichzeitig verfügt der Raum über leistungsfähige Transfereinrichtungen mit internationaler Sichtbarkeit.

Die wirtschaftliche Entwicklung des Agrarsektors und der Region zu fördern und Hemmnisse in der Infrastrukturausstattung auszugleichen, sind gemeinsame Ziele und Anliegen von Unternehmen, Forschungseinrichtungen und Dienstleistern der Agrarsystemtechnik, die sich im Agrotech Valley Forum zusammengefunden haben.

Unter den überwiegend inhabergeführten Unternehmen sind Weltmarktführer ebenso zu finden wie regional ausgerichtete Anbieter von Produkten und Dienstleistungen rund um die Landtechnik. Mit der Hochschule Osnabrück (HS OS), der Universität Osnabrück (UOS), dem Kompetenzzentrum COALA oder dem Deutschen Forschungszentrum für künstliche Intelligenz haben zahlreiche wissenschaftliche Einrichtungen in der Region ihren Sitz. Am InnovationsCentrum Osnabrück (ICO) ist in 2018 der Startup-Accelerator für die Land- und Ernährungswirtschaft „Seedhouse“ ins Leben gerufen worden. Herstellerübergreifende Aktivitäten wie das Competence Center ISOBUS e. V., die DKE Data GmbH (Datenaustauschplattform „Agrirouter“) oder das ISOBUS Test-Center sind wichtige Bausteine in der Region. Für die praxisorientierte Forschung entsteht derzeit an der Hochschule Osnabrück das „Agro-Technicum“ als innovatives Agrarrobotik-Zentrum. Aufgrund dieser Bündelung herausragender Kompetenzträger in Unternehmen und Wissenseinrichtungen und der großen Bedeutung der Agrar- und Ernährungswirtschaft für den regionalen Wirtschaftsraum setzten sich der Landkreis Osnabrück und die Wirtschaftsförderungsgesellschaft Osnabrücker Land mbH (WIGOS) im Rahmen vielfältiger Initiativen für eine Stärkung dieses Wertschöpfungsnetzwerkes ein:

Zunächst firmierend unter dem Projekttitel „AgritechNet Nordwest“, existiert seit Anfang 2017 ein Unternehmensnetzwerk für die Landtechnik, in dem sich Vertreter von Hochschulen und Industrieunternehmen gemeinsam engagieren. Um die Netzwerkaktivitäten zu verstetigen, haben die beteiligten Hochschulen, Forschungseinrichtungen und Unternehmen für den Aufbau eines gemeinsamen Vereins entschieden. So konnte im Juli 2019 der Verein „Agrotech Valley Forum e. V.“ gegründet werden.