Agrotech Valley

EgPhos – Elimination von gelöstem Phosphor in Drainagen und Vorflutern mit einer Eisen-Kalk-Suspension mittels einer mobilen Fällungsanlage

Leiter

Prof. Dr. Friedrich Rück

Projektstart

01.03.2018

Projektende

28.02.2021

Status

Abgeschlossen

Kurzfassung:

Der Dümmer ist mit einer Fläche von rd. 12 km² der zweitgrößte See in Niedersachsen. Er wird durch die südlich einmündende Hunte gespeist. Der Dümmer gilt als stark eutrophiert, da er übermäßig mit Nährstoffen belastet wird, die die Ökologie des Sees stark beeinträchtigen. Es treten regelmäßig Algenblüten und massenhaftes Fischsterben auf. Die früher vorhandene Unterwasservegetation ist weitgehend verschwunden. Dies beeinträchtigt die Qualität des Dümmers als Badesee und touristisches Reiseziel soweit, dass temporär bereits vor einer Gefährdung von Mensch und Tier durch Blaualgen gewarnt worden ist. In diesem Projektantrag wird auf der Basis einer Eisen-Kalk-Suspension ein Verfahren entwickelt, dass den biologisch hoch wirksamen, gelösten Phosphor, im Bereich seiner Emissionsquellen eliminiert. Damit wird eine Sofortmaßnahme geschaffen, die besonders die im Frühjahr und Herbst auftretenden P-Emissionsspitzen abfängt.

Projekt-Link

https://www.hs-osnabrueck.de/forschung/recherche/forschungsprojekte/az-item/egphos-elimination-von-geloestem-phosphor-in-drainagen-und-vorflutern-mit-einer-eisen-kalk-suspension-mittels-einer-mobilen-faellungsanlage/

Keywords

Gewässer, Dümmer, Wasserqualität, Phosphor

Projektträger

EFRE 2.2.2 Anwendungsorientierte Forschung an Fachhochschulen

Partner

Unterhaltungsverband Nr. 70 (UHV70), 49152 Bad Essen; HI Nord Planungsgesellschaft mbH, Osnabrück

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen