Agrotech Valley

Produkt- und kultursystemspezifische Risikoeinstufung mikrobieller Kontaminationswege in der Obst- und Gemüseproduktion

Leiter

Prof. Dr. Andreas Ulbrich

Projektstart

15.03.2018

Projektende

14.03.2019

Status

Abgeschlossen

Kurzfassung:

Im Rahmen dieses Projektes werden zwei Ziele verfolgt: Im ersten Schritt (AP 1) wird eine Risikoeinstufung mikrobieller Kontaminationswege für spezifische Produktkategorien in unterschiedlichen Anbausystemen erarbeitet. Hierzu wird die wissenschaftliche Literatur in Form einer Matrix aufbereitet. Aus der Matrix wird abzulesen sein, welche Produktionsschritte in einem bestimmten Kultursystem unter Verwendung spezifischer Techniken bei einer definierten Produktkategorie mit einem erhöhten Kontaminationsrisiko verbunden sind. Das zweite Vorhaben (AP 2) besteht in der Planung und Vorbereitung eines Forschungsprojektes zur Verbesserung der Hygiene im Produktionsprozess der Modellkultur Salat. Die Projektskizze wird in Zusammenarbeit mit einem interdisziplinären wissenschaftlichen Netzwerk erarbeitet. Grundlegende Ausgangsfragen zur Durchführung des Forschungsprojektes sollen in dieser zweiten Phase bereits im Rahmen von Vorversuchen adressiert und geklärt werden.

Projekt-Link

https://www.hs-osnabrueck.de/forschung/recherche/forschungsprojekte/az-item/produkt-und-kultursystemspezifische-risikoeinstufung-mikrobieller-kontaminationswege-in-der-obst-und-gemueseproduktion/

Keywords

Mikrobakterien, Kontamination

Projektträger

QS Wissenschaftsfonds Obst, Gemüse und Kartoffeln GmbH

Partner

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen